Generation 60 +

Wir bieten Führungen zur Schulgeschichte im Museum an, aber auch die Möglichkeit zum gemeinsamen Erinnern an die eigene Schulzeit. Gerne können die Räume des Museums, etwa das historische Klassenzimmer, auch für Seniorennachmittage oder Klassentreffen genutzt werden.

1.) Unsere Schule und wie sie zu dem geworden ist, wie wir sie kennen – eine Führung im Museum

Sich an die eigene Schulzeit erinnern und zugleich einen Blick zurück werfen auf die Geschichte von Schule: verstehen, wie Schule, verknüpft mit der Entwicklung von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, zu der Einrichtung geworden ist, die wir kennen. Dazu einen Blick auf historische Originale aus 200 Jahren Schulgeschichte werfen und – wenn Sie an einem Mittwoch oder Donnerstag Vormittag kommen – an einem echten Schulunterricht in unserem originalen historischem Klassenzimmer aus dem Jahre 1910 teilnehmen.

Gerne bieten wir für Gruppen von Lehrkräften auch eigene Führungen an, die die besondere Rolle von Lehrkräften in der Schulgeschichte in den Blick nehmen. 

2.) An die eigene Schulzeit zurückdenken –mit Originalen aus dieser Zeit

Eine alte Lederschultasche, ein zersprungener Griffel, die engen Bänke im historischen Klassenzimmer, das Lesebuch aus dem eigenen Jahrgang – dazu eine gemütliche Runde mit Kaffee und Kuchen und viel Zeit um sich mit Gleichgesinnten über die eigene Schulzeit zu unterhalten. Auf den Schiefertafeln und Griffeln darf gerne auch geschrieben werden. Vielleicht kommt auf diese Weise so manche längst in Vergessenheit geratene Erinnerung wieder ans Tageslicht. Ein kurzer Unterricht im historischen Klassenzimmer – die Schulbänke waren bis in die 1950er Jahre noch in Benutzung – rundet das Angebot ab. 

3.) Klassentreffen und andere gemeinsame Veranstaltungen

Ein Klassentreffen, das Treffen eines Lehrerverbandes oder auch Seniorennachmittage in den Räumen des Schulmuseums bietet eine besonderen Blick auf die eigene Schulzeit – wir stellen Ihnen gerne historische Originale aus Ihrem persönlichen Jahrgang und das historische Klassenzimmer zur Verfügung. Auf Wunsch können Sie ihr Treffen gerne auch mit der o. gen. Führung oder auch mit der moderierten Erinnerungsrunde an die eigene Schulzeit verbinden.

Wissenswertes rund um die Angebote: 

Angebot 1.) und 2.):

Zeit: auf Anfrage Di – Fr zwischen 9 und 17 Uhr (für Gruppen ab 10 Personen bis max. 30 Personen)
Dauer:  ca. 1,5 Stunden
Kosten: € 5,- pro Person (ab einer Gruppenstärke von 15 Personen; ansonsten €6,-); mit Nürnberg-Pass siehe Preise

Angebot 3.) auf Anfrage 

Auskunft und Buchung:

Büro des Schulmuseums: 0911/5302574
E-Mail: schulmuseum@fau.de