Aktuelle Projekte:

- Überarbeitung der Dauerausstellung "Matheland" (Eröffnung im Sommer 2015)

- Überarbeitung des naturwissenschaftlichen Schüler-Lernlabors „Technikland“ (Eröffnung im Spätherbst 2015)

- Entstehung eines Films, begleitend zur Wanderausstellung „Schülerbriefchen“ und Matheland

- Dokumentation von Zeitzeugengesprächen zur Schule der 1930er und 1940er Jahre

 

Abgeschlossene Projekte:

- Ausstellung und Lernlabor zur „Schule im Nationalsozialismus“(eröffnet am 24.02.2015), damit verbunden das von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen des Programmbereichs „denkwerk“ geförderte Projekt Doppelter Perspektivenwechsel: Schülerinnen und Schüler entwickeln wissenschaftliche Lernlabore für Schulen zum Thema „Schule im Dritten Reich“

Neue Potentiale. Hauptschülerinnen und -schüler für Wissenschaft interessieren.
Ein Kooperationsprojekt zwischen der Universität Erlangen-Nürnberg
und Hauptschulen der Metropolregion Erlangen-Nürnberg-Fürth
gefördert durch die Robert Bosch Stiftung
15. Juli 2011 bis 15. März 2013

Entwicklung von Audioguides für das Schulmuseum
Ein von Schülerinnen und Schülern des Melanchthon-Gymnasiums Nürnberg durchgeführtes Projekt im Rahmen eines P-Seminars in Kooperation mit der Universität Erlangen-Nürnberg
2011 - 2013

Das Vertraute aus neuer Perspektive. Schüler forschen zur Schule und ihrer Geschichte
Ein Kooperationsprojekt zwischen dem Schulmuseum und Gymnasien aus Erlangen und Nürnberg 2009 – 2011
gefördert durch die Robert Bosch Stiftung